In den USA auf der Jahresbestenliste
des Klassikmagazins Fanfare
 
cover

Mons Records (CD) • Ries & Erler (Noten)
 
Mia Brentano's
HIDDEN SEA
20 Songs for 2 Pianos
Benyamin Nuss & Max Nyberg
 
 
„Ein Wahnsinns-Album, absolut hinreißend“
Nele Freudenberger & Arnd Richter, WDR Köln
 
„Perhaps the most titillating CD I’ve come across in a long time. Music of wondrous clarity and melodiousness.“
Dave Saemann, Fanfare Magazine
 
„Very different soundscapes“
Justin Bernard, La Scena Musicale
 
„A new form of music. That sounds improvised
but is, in fact, completely scored.“
Jacqueline Kharouf, Fanfare Magazine
 
„Diese Songs haben schon jetzt einen Bekanntheitsgrad
erzielt, von dem die meisten zeitgenössischen Komponisten nur träumen können. Ein sehr professionell geschüttelter Cocktail aus Jazz, Pop, Bar-Musik, Film und einer Prise Klassik. Einige Stücke gehen direkt in den Bauch – und sind überaus pianistisch. Eine Fülle des Wohllauts, die süchtig macht.“
Robert Nemecek, Piano News
 
„Etwas grundlegend Neues“
Christin Gottler & Dirk Hühner, RBB Kulturradio
 
„Definitely something new, and definitely
something worth experiencing“
Colin Clarke, Fanfare Magazine
 
„Ein immer wieder überraschendes Panorama von
klassisch bis freitonal, von jazzig bis minimalistisch“
Oliver Buslau, Rondo
 
„Unique among current and past releases“
Huntley Dent, Fanfare Magazine
 
„Diese Musik kann von jedem gemocht werden. Man darf mitsummen und ans Meer denken – und an Hiddensee.“
Sebastian Schmidt, Audio